Leben

Natürlicher Sonnenschutz von innen: So bereiten Sie Ihre Haut auf UV-Strahlen vor

von Lisa Ressi, MSc
am 02.03.2023
Natürlicher Sonnenschutz von innen: So bereiten Sie Ihre Haut auf UV-Strahlen vor Natürlicher Sonnenschutz von innen: So bereiten Sie Ihre Haut auf UV-Strahlen vor

Sonnengebräunte Haut ist für viele DAS Zeichen für Sommer und Urlaub. Umso wichtiger ist es, unsere Haut vor dem Sonnenbad optimal auf die wohltuende Sonne vorzubereiten, um sie vor UV-induzierten Schäden wie Sonnenbrand und vorzeitiger Hautalterung so gut es geht zu schützen. Dies gelingt uns mit guter Pflege und dem richtigen Sonnenschutz. Auf eine Sonnencreme mit einem auf den Hauttyp angepassten Lichtschutzfaktor sollte zum Wohle der Haut niemals verzichtet werden. Neben der äußerlichen Anwendung eines hochwertigen Sonnenschutzes kann die Haut zudem auch durch nutritive Maßnahmen unterstützt werden

Natürlicher Hautschutz von innen

Antioxidative Vitamine und Pflanzenstoffe 

Antioxidative Vitamine sind in der Lage, die Haut vor oxidativem Stress durch Sonneneinstrahlung zu schützen. Wirksame Helfer der Haut bei „UV-Stress" sind Vitamin C und Vitamin E, die die Zellen vor oxidativem Stress schützen, sowie die Carotinoide Betacarotin und Lycopin, die als Pflanzenstoffe für die herrliche orange-gelb-rote Färbung zahlreicher Obst- und Gemüsesorten sorgen. Aus diesem Grund sollten Sonnenanbeter im Ferienparadies besonders auf eine Antioxidantien-reiche Kost achten. Im Sommer laden Marillen, Tomaten, Olivenöl, roter Paprika, Karotten und Pfirsiche sowie saftige Südfrüchte Schlemmen ein.

biogena-line
bestseller
Ester-C® Gold

Magenfreundlich, bessere Aufnahme gegenüber normalem Vitamin C, 24-Stunden-Verbleib im Körper

Premium Vitamin C kaufen
41,90 €
Ester-C® Gold

Astaxanthin 

Ein weiteres natürliches Carotinoid ist Astaxanthin. Natürliches Astaxanthin entstammt der grünen Mikroalge Haematococcus pluvialis, welche bei Stress durch Nahrungs- oder Wassermangel, extreme Kälte oder auch starkes Sonnenlicht mit der Ausbildung des charakteristisch roten Naturfarbstoffs reagiert. Über die Nahrungskette gelangt Astaxanthin in Tier und Mensch und ist beispielsweise für die rötliche Färbung von Krebstieren, Hummern und Lachsen verantwortlich. 

biogena-line
Astaxanthin 4mg

Natürliches Astaxanthin aus der Grünalge Haematococcus pluvialis

Astaxanthin kaufen
52,90 €
Astaxanthin 4mg

Zink

Auch Zink sollte in Ihrer Ernährung nicht fehlen. Das Spurenelement ist an zahlreichen Prozessen im Körper beteiligt und trägt zur Erhaltung normaler Haut bei. Es spielt eine Rolle bei der Zellteilung, DNA-Synthese, der Immunabwehr und trägt ebenfalls dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Gute Zink-Quellen sind tierische Produkte wie Fleisch, Innereien, Fisch, Eier und Milchprodukte.

Haut auf Sonne mit Ernährung vorbereiten

Um einen effektiven Schutz zu erreichen, müssen die Nährstoffspeicher schon frühzeitig gut aufgefüllt werden. Es empfiehlt sich, schon mehrere Wochen vor dem Sommerurlaub bunt zu essen und jede Menge Obst und Gemüse idealerweise in Kombination mit Vitamin E reichen Ölen in den Speiseplan einzubauen. Vergessen Sie auch nicht, ausreichend zu trinken, um den hitzebedingten Flüssigkeitsverlust auszugleichen und ein Austrocknen der Haut zu verhindern. Eine Tasse Grüntee täglich kühlt nicht nur den Organismus, sondern liefert auch wertvolle bioaktive Pflanzenstoffe.

Früchte als natürlicher Sonnenschutz?

Definitiv! Je bunter die Früchte, desto besser. Mehr dazu erklärt Ihnen Prof. Dr. med. Kleine-Gunk in unserem Video.

Sonnenschutz von außen nicht vergessen!

Auch die beste Fit-for-Sun-Diät kann die Sonnencreme nicht ersetzen, jedoch einen wertvollen Basisschutz bilden. Empfindlichen Menschen empfiehlt sich, die direkte Sonnenstrahlung zu meiden und die Haut langsam an die Sonne zu gewöhnen. In jedem Fall lohnt es sich, schon vor dem Urlaub in eine gut verträgliche Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor zu investieren. Natürliche Sonnenschützer wie Kokosöl sind zwar meist gut verträglich, können die Haut aber nur bis zu einem gewissen Grad schützen. Ein Plätzchen unter einer schattigen Palme kommt hier genau richtig. Gute Reise!

Weiteres Wissen rund um Ihre Gesundheit
Mikronährstoffe für den Urlaub
Auch in diesem Jahr ist die Urlaubslust groß. Wir haben praktische Tipps für Ihre nächste Reise und verraten Ihnen, warum Sie schon vor Urlaubsbeginn auf eine ausreichende Mikronährstoff-Versorgung achten sollten.
Weiterlesen
Camilla Freinek
von Camilla Freinek, BSc MSc
am 26.04.2023
Sommerhitze: Tipps zum Abkühlen an heißen Tagen
Wenn draußen die Sonne scheint, wollen wir alle nur das eine: knackig braun werden und ausreichend Vitamin D für unsere Stimmung tanken. Doch egal ob am Badesee oder beim Sport, Sonne und Sommerhitze machen uns zu schaffen. Wie Sie trotzdem gut...
Weiterlesen
Michael Wäger
von Michael Wäger, BSc, MSc
am 31.07.2020
Oxidativer Stress - wie er entsteht und wie man ihn reduzieren kann
Was lässt Tomaten faulen, Blumen welken, unsere Haut altern? Es sind die oxidativen Prozesse, die in Anwesenheit von Sauerstoff vonstattengehen. Während Oxidation zu unserem Leben dazugehört wie die Luft zum Atmen, führt ein Überhandnehmen von...
Weiterlesen
von Mag. Margit Weichselbraun
am 13.12.2021