Neues aus der Wissenschaft

Studie: Vitamin D für Sportler – echt stark!

von Mag. Margit Weichselbraun
am 01.03.2019

Was Studien mit älteren Menschen bereits belegten, zeigt nun auch eine österreichische Untersuchung mit gesunden Hobbysportlern: Eine gute Versorgung mit Vitamin D unterstützt die Funktion der Muskeln.

Im Dezember 2018 erschien im „International Journal of Environmental Research and Public Health“ eine österreichische Studie, die den Einfluss der Vitamin-D-Versorgung auf die Muskelleistung von 581 gesunden männlichen und weiblichen Hobbysportlern untersuchte.

Die Forscher erhoben den Vitamin-D-Spiegel (25-Hydroxyvitamin-D-Status) der Sportler und prüften, ob es zwischen dem Vitamin-D-Status und der maximalen bzw. submaximalen Leistung auf dem Laufband (gemessen via individuelle anaerobe Schwelle) einen Zusammenhang gibt. Im Anschluss daran wurde der Datensatz auf mögliche Einflussvariablen – wie Alter, Jahreszeit, Wochentrainingsstunden, Body-Mass-Index (BMI) und Nikotinstatus – überprüft.

Die Ergebnisse zeigten, dass bei 96 Männern und 75 Frauen ein Vitamin-D-Mangel vorlag (Serumkonzentration: <20 ng/ml). Erwartungsgemäß schwankte der Vitamin-D-Status saisonal, mit den niedrigsten Werten zwischen Jänner und März und den höchsten zwischen Juli und September. Die maximale bzw. submaximale Leistung zeigte hingegen keine saisonabhängigen Unterschiede.

Die tieferführende Datenanalyse verdeutlichte vor allem bei den männlichen Sportlern einen Zusammenhang zwischen dem Vitamin-D-Serumspiegel und der körperlichen Leistungsfähigkeit. Bei den Frauen wurde die Korrelation zwischen dem Vitamin-D-Status und der Leistung durch die Trainingsstunden und den BMI mitbeeinflusst. Die Forscher vermuten die Gründe dieser geschlechtsspezifischen Unterschiede im unterschiedlichen Vitamin-D-Stoffwechsel, in der Biomechanik oder im Trainingsverhalten.

Fazit: Vitamin D ist ein Schlüsselmolekül, das unzählige Aufgaben im Organismus übernimmt. So ist es auch an der Erhaltung der normalen Muskelfunktionen beteiligt. Dadurch ist das Sonnenvitamin nicht nur für ältere Menschen von großem Interesse. Auch Athleten und Sportler können von einer adäquaten Vitamin-D-Versorgung profitieren, um ihre muskuläre Leistung optimal auszuschöpfen.


Referenz:
Zeitler, C. et al. 2018. Association Between the 25-Hydroxyvitamin D Status and Physical Performance in Healthy Recreational Athletes. Int J Environ Res Public Health. 15(12).

Weiteres Wissen rund um Ihre Gesundheit
Ernährung im Sport – zwischen Wahrheit und Mythos
Kein Thema im Bereich Fitness polarisiert mehr wie jenes der Ernährung. Da jeder mitreden kann (oder eher: will), sind über die Jahre viele Mythen entstanden. Wir wollen euch damit nicht alleine lassen, versuchen Fragen zu beantworten und...
Weiterlesen
Michael Wäger
von Michael Wäger, BSc, MSc
am 27.03.2019
Dossier: Stabile Knochen und Muskeln auch eine Frage von Vitamin D
Dossier: Stabile Knochen und Muskeln auch eine Frage von Vitamin D
Knochendichte wird oft in einem Atemzug mit Calcium genannt. Dank jahrelanger Aufklärungsarbeit ist die Bedeutung eines weiteren Knochennährstoffes – Vitamin D – in den Köpfen vieler angelangt.
Weiterlesen
von Mag. Margit Weichselbraun
am 01.04.2020
Welche Sportart passt zu mir?
Sport lässt nicht nur Glücksgefühle sprühen, der körperliche Einsatz pusht auch Körper und Geist. Um genügend Elan zu entwickeln und langfristig am Ball zu bleiben, sollten Sie Ihren Sporttyp kennen – denn je nach Persönlichkeit variiert...
Weiterlesen
von Mag. Margit Weichselbraun
am 06.11.2023