Neues aus der Wissenschaft

Studie: Astragalus hält Immunreaktion in Balance

Michael Wäger Michael Wäger
von Michael Wäger, BSc, MSc
am 28.02.2020
Studie: Astragalus hält Immunreaktion in Balance Studie: Astragalus hält Immunreaktion in Balance

Astragalus membranaceus gilt als eine der bekanntesten Pflanzen der Traditionellen Chinesischen Gesundheitslehre. In den Ursprungsländern, dem nördlichen China und der Mongolei, gelten die Wurzelteile als potente Wegbegleiter, wenn es um die Unterstützung normaler Immunfunktionen geht. Neueste Erkenntnisse deuten darauf hin, dass der fernöstliche Schmetterlingsblütler unser Immunsystem auf mehreren Wegen unterstützt. So hilft er ihm auch dabei, sich von potenziellen Reizstoffen nicht so schnell aus der Balance bringen zu lassen.

Astragalus membranaceusist eine Pflanze mit Tradition, die in ihren Ursprungsländern auf eine jahrtausendealte Verwendungsgeschichte zurückblicken kann. Moderne Analyseverfahren ermöglichen uns mittlerweile tiefere Einblicke in die Wirkmechanismen von Pflanzen wie Astragalus membranaceus. 2013 entdeckte das Team rund um Wan, dass Astragalosid II, ein wichtiger aktiver Inhaltsstoff des fernöstlichen Schmetterlingsblütlers, die Aktivität eines Enzyms namens CD45-Phosphatase erhöhen und somit bestimmte weiße Blutzellen aktivieren kann, die der Immunabwehr dienen (Th-1-Zellaktivierung).

Basierend auf dieser Neuentdeckung beschloss das hinter den Wissenschaftlern stehende Institut die jüngsten immunologischen Forschungsergebnisse zu Astragalus membranaceus in einer Review zusammenzufassen. Die Übersichtsarbeit zeigte, dass die Traditionspflanze unser Immunsystem über mehrere Mechanismen unterstützt. Dazu zählen neben oben genannter Wirkung u. a. auch die Hemmung bestimmter entzündungsfördernder Stoffe (Zytokine) sowie die Regulierung der Balance zwischen Effektorzellen und regulatorischen T-Zellen.

Immunregulierende Effekte bescheinigt Astragalus membranaceus auch eine aktuelle Studie, die im Juli 2019 publiziert wurde. Diese zeigte, dass die Supplementierung eines Astragalus-Wurzelextrakts Überempfindlichkeitsreaktionen auf bestimmte Reizstoffe signifikant lindert.

Conclusio: In seiner chinesischen Heimat schon seit Langem als immunologischer Wegbegleiter geschätzt, deuten aktuelle Studien darauf hin, dass Astragalus membranaceus nicht nur unsere Immunabwehr aktiv unterstützt, sondern auch dabei, unser Immunsystem bei Anwesenheit potenzieller Reizstoffe nicht so schnell aus der Reserve zu locken.

Referenz:

Qi, Y. et al. 2017. Anti-Inflammatory and Immunostimulatory Activities of Astragalosides. Am J Chin Med. 45(6):1157–67.

Wan, C. P. et al. 2013. Astragaloside II triggers T cell activation through regulation of CD45 protein tyrosine phosphatase activity. Acta Pharmacol Sin. 34(4):522–30.

Weiteres Wissen rund um Ihre Gesundheit
Astragalus (Tragant) – seine Wirkung und Anwendung
Astragalus (Tragant) – seine Wirkung und Anwendung
Astragalus ist ein Klassiker der traditionellen chinesischen Lehre, der die Lebensenergie kräftigen und die Abwehrkräfte stärken soll. Doch die Eigenschaften von Astragalus sind auch modernen Zeiten gewachsen und lassen vor allem Allergiker...
Weiterlesen
von Mag. Margit Weichselbraun
am 29.03.2023
Natürliche Immunbooster abseits der Norm
Die Klassiker wie Zink und Vitamin C zur Unterstützung des Immunsystems kennen die meisten. Doch haben Sie schon mal etwas von Katzenkralle und Tragant gehört? Was die pflanzlichen Wundermittel so besonders macht, lesen Sie hier.
Weiterlesen
Michael Wäger
von Michael Wäger, BSc, MSc
am 15.02.2018
Allergien - Ursachen und natürliche Mittel, die helfen können
Allergien - Ursachen und natürliche Mittel, die helfen können
Niesen, Schnupfen, Jucken. Wenn die Körperabwehr mit Bomben und Granaten auf harmlose Mücken schießt, stecken wir mitten in einer Allergie – körperliche Kollateralschäden inklusive. Doch was genau ist eine Allergie? Und was sind ihre Ursachen?
Weiterlesen
von Mag. Margit Weichselbraun
am 10.02.2023